Der Umzug ist geschafft!

Leider waren wir in den letzten Wochen doch sehr gestresst was den Hausbau anbelangt und da ist der Blog hier leider total untern Tisch gefallen. Wir haben uns aber vorgenommen in den nächsten Tagen mal einen größeren Artikel über die letzten Wochen auf der Baustelle bis hin zum Umzug ins Haus zu verfassen. 😉

Die letzten Wochen ist leider wenig passiert.

Leider stockte in den letzten Wochen der Fortschritt doch stark. Bis auf das Durchlaufen des Estrichheizprogrammes und der Fertiginstallation der Elektrik (es fehlen jetzt nur noch die Blenden und Taster) ist eigentlich nichts passiert. 😞Trotzdem steht weiterhin der Übergabetermin Ende Oktober. In den kommenden Tagen werden sich die Handwerker auf den Füßen stehen damit noch alles rechtzeitig fertig wird. Wir sind sehr gespannt!

Die ersten Fliesen kleben an den Wänden in den Bädern 😊

Diese Woche war der Fliesenleger bei uns in den Bädern aktiv und hat erstmal die kompletten Wände in beiden Bädern gefliest. Leider kann er mit den Böden im restlichen Haus noch nicht weitermachen da der Estrich noch zu feucht ist. Kein Wunder, bisher lief noch immer kein Heizprogramm. 😞 Kommenden Montag soll es dann aber endlich soweit sein, die Heizung wird wohl im Beisein vom Elektriker und Heizungsinstallateur in Betrieb genommen.

Ansonsten bekommt unser Häuschen z.Z. seinen Außenputz. Die Arbeiten hierzu sollen Ende kommender Woche abgeschlossen werden.

   
    
   

   

 

Endlich mal wieder ein Update!

Schande auf unser Haupt! Wir haben schon ewig nichts mehr eingetragen! 😰

Seit unserem letzten Update ging es in kleineren Schritten voran. Die Außendämmung wurde zunächst fertiggestellt, dann musste der Handwerker erst mal Pause machen bis zum Außenputz, da die Außentüre gefehlt hatte. Diese ist jedoch mittlerweile auch da und soooo schön! 😍

Im Keller ist einiges vorangegangen: Heizung, Lüftungsanlage und Ausgussbecken wurden angebracht und alles verrohrt. Jetzt haben wir gefühlte 1.700 Hebelchen und Ventile im Keller (Hilfe! Man erkläre mir meine Heizung!!!)…

In den Badezimmern wurden die Duschablaufrinnen angebracht und oben unsere tolle riesengroße Badewanne aufgestellt.

Heute Morgen wurden dann die Fliesen geliefert und der Fliesenleger hat seine Arbeit aufgenommen. Dies beschränkte sich heute leider erst mal im Wesentlichen darauf die zahllosen Fliesenpakete reinzutragen und den Estrich in den Duschbereichen zu verlegen. Ansonsten wird er sich diese Woche erst mal auf die Wandfliesen konzentrieren. Mit den Böden kann er leider noch nicht anfangen, da unser Heizprogramm immer noch nicht lief.

Der Elektriker, der ebenfalls heute da war hat unsere Verteilerkästen (JA, ich spreche in der Mehrzahl…) gesetzt und unsere Dosen wieder vom Putz freigelegt.

Ansonsten soll es diese Woche noch mit Außenputz, Einputzarbeiten innen, Stromzähler und Heizprogramm weitergehen.

   
    
    
    
    
    
   

Es geht mit großen Schritten voran

In der vergangenen Woche hat man große Fortschritte gesehen – es ist mal wieder einiges passiert! 

Zum einen haben wir den vorderen Teil unseres Grundstücks weiter aufschütten lassen, um genug Bodentiefe zu bekommen damit die Strom- und Telefonkabel vom Hausanschluss verlegt werden konnten (der ist nämlich auch gekommen). 

Zum anderen wurden die Innendämmung und Dampfbremsfolien im Dachgeschoss eingebracht und der erste Teil des Blower Door Tests durchgeführt. Nachdem dieser sehr erfolgreich bestanden wurde, hat der Trockenbauer dann auch gleich noch die Dachschrägen mit Gipskartonplatten verkleidet und verspachtelt. Zu guter letzt wurde von der Firma auch noch die Dachbodentreppe eingebaut.

Auch der Elektriker war nochmal vor Ort, um die Wandlichtauslässe im Treppenhaus nochmal zu versetzen. Diese wurden leider nicht korrekt gesetzt – was uns dummerweise erst nach Abschluss der Innenputzarbeiten aufgefallen ist. 🙁 

Ende letzter Woche hat dann auch der Außenputzer seine Arbeit aufgenommen und mit dem Anbringen der Außendämmung begonnen. 

   
    
    
    
    
   

In der letzten Woche ist einiges passiert

Inzwischen wurde der Estrich im restlichen Haus eingebaut (im Heizungskeller ist er ja schon seit gut 2 Monaten drin) und der Heizungskeller wurde gestrichen und gefliest. Seit gestern ist jetzt der Trockenbauer im Haus und wird, nach dem ersten Blower Door Test am Dienstag, seine Arbeiten voraussichtlich Anfang übernächster Woche beenden. In den nächsten Tagen bekommen wir dann auch nochmal etwas Sand fürs Grundstück geliefert und den Hausstrom- und Telekomanschluss gelegt. Des Weiteren sollte unser Häuschen demnächst auch seine Haustür bekommen und anschließend Aussendämmung und den Putz.

Hier jetzt noch ein paar Bilder der letzten Tage.

   
    
    
    
    
 

Die Fußbodenheizung kommt

Diese Woche wurden die Schweißbahnen im Keller gelegt und mit der Fussbodendämmung begonnen. Hierfür wurde die Dämmung schon in fast allen Räumen verlegt (Keller noch nicht ganz fertig) und im DG wurden bereits die Heizschleifen gezogen. Ebenfalls wurde im Heizungskeller der Heizverteiler angebracht. Der Rest dürfte in 1-2 Tagen fertig gemacht werden und dann kann der Estrich kommen. 

    
    
 

Fertig verputzt (innen)

In der vergangenen Woche war der Innenputzer bei uns und hat mit seinem Trupp (4-5 Mann) das Haus in 3,5 Tagen fertig gemacht. Die Firma hat sehr gute Arbeit geleistet und wir haben bislang nur 2 kleinere Macken gefunden, die aber auch später noch ganz einfach ausgebessert werden können.

   
    
 

Warten auf den Innenputz

Der Elektriker ist inzwischen komplett durch mit seinen Arbeiten und der Rohbauer hat in den letzten Tagen noch die ganzen Vormauerungen  hochgezogen. Jetzt kann man so langsam schon die finalen Strukturen erkennen. 😊

Kommende Woche soll dann das gesamte Haus seinen Innenputz bekommen. Wir sind gespannt!

   
    
   

Die Rohinstallation läuft …

In den letzten Tagen waren die Monteure unserer Sanitärfirma vor Ort und haben die Sanitär-Rohinstallation durchgeführt. Seit heute sind nun 4 Monteure des Elektrikers im Haus und führen ihrerseits ebenfalls die Rohinstallation durch. Jetzt heisst es, Wände schlitzen, UP-Dosen setzen und Kabel ziehen! 😊

Das Gerüst vom Rohbauer ist jetzt auch erstmal weg. Später für den Außenputz kommt dann aber nochmal ein weiteres Gerüst.

              

Nun sind auch die Fenster drin!

Heute hat unser neues Heim seine Fenster erhalten. Ein paar Kleinigkeiten muss der Fensterbauer zwar morgen noch machen aber es sind erstmal alle drin.

In den nächsten Tagen bzw. Wochen geht es dann mit der Rohinstallation der Gewerke Sanitär und Elektro weiter.

Der Kran und das Gerüst müssten in den kommenden Tagen auch erstmal verschwinden.

  
   

Das Dach wird langsam fertig

Es ist schon wieder einiges passiert. In der letzten Woche wurden die Unterspannbahnen verlegt und schon der Estrich im Heizungskeller gegossen. Der Spengler war, nachdem es terminlich scheinbar Unstimmigkeiten gab, jetzt auch am Samstag da und hat unsere Dachrinne gesetzt. Heute wurde begonnen das Dach zu decken, was auch schon fast wieder fertig ist. Außerdem wird heute schon unsere Treppe mit Baustufen eingebaut.


              

Es tut sich viel…

Hier eine kleine Auflistung, was in den letzten Tagen alles so passiert ist:

– Kellerdecke wurde gegossen

– Wasseranschluss wurde gelegt

– Lichtschächte sind dran

– Das Fundament für die Wärmepumpe wurde gesetzt

– Es wurde immer wieder aufgeschüttet und verdichtet (fehlen aber noch einige Schichten)

– Die Außenwände des EG wurden begonnen

              

Die Kelleraußenwände sind fertig

In dieser Woche wurden die Kelleraußenwände geschalt und gegossen. Jetzt kann man sich schon richtig vorstellen, wie der Grundriss später mal aussieht.

Der von uns bestellte Gutachter hat dem Rohbauer bislang auch gute Arbeit bescheinigt.

In der kommenden Woche sollen die Kellerinnenwände gemauert werden, so dass voraussichtlich am Freitag schon die Kellerdecke drauf kommt.

  

Baugrube an einem Tag

Heute Morgen hat der Bagger endlich angefangen die Erde auszuheben! Und schwuppdiwupp hat er es an einem Tag geschafft die Grube auszuheben.

Unserer Meinung nach das schönste Erdloch, was die Welt je gesehen hat!

Der nächste Schritt wird jetzt sein, 2 unterschiedliche Schichten Schotter in der Grube zu verteilen und zu verdichten, damit das spätere Fundament sicher steht.

Der Spatenstich!

Heute war es soweit! Nachdem der Erdbauer heute Vormittag bereits die Grundstückszufahrt mit Kies vorbereitet und die obere Humusschicht im späteren Aushubbereich weggeschoben hat, haben wir unseren ersten Spatenstich gesetzt. Es war ein toller Moment, der natürlich gleich mit einem Schlückchen Sekt begossen werden musste. 🙂 Jetzt sind wir echte Bauherren!

Morgen früh treffen wir uns mit Bauleiter und Erdbauer am Grundstück und der Aushub mit schwerem Gerät geht los.

Wir sind und bleiben gespannt auf die kommenden Tage!

Bauzeitenplan und weitere Bemusterungen

Wir haben jetzt unseren vorläufigen Bauzeitenplan und es soll nach Ostern endlich so richtig losgehen. 🙂 Letzte Woche waren wir noch beim Schreiner unsere Türen für innen und außen bemustern und hier ist es, bis auf einen kleinen Aufpreis für eine Glastür und einen noch nicht genau bekannten Betrag für die Haustür, auch beim Standard geblieben. Fliesen fürs gesamte Haus haben wir uns auch beim Noris Fliesen ausgesucht und jetzt warten wir erstmal aufs Feedback von unserem Fliesenleger. Diese Woche sollte auch noch das korrigierte Angebot vom Elektriker eintrudeln, darauf sind wir besonders gespannt.

Der Baubeginn rückt so langsam näher

Heute haben wir von unserem Bauplaner erfahren, dass der Rohbauer jetzt feststeht und es wohl rund um Ostern losgehen soll. Kommende Woche wird sich unser Bauleiter mit uns in Verbindung setzen und wir werden zusammen mit dem Rohbauer einen Termin am Grundstück ausmachen und besprechen was alles noch bis zum Beginn des Rohbau passieren muss. U.a. dürften das Erdarbeiten sein um eine ordentliche Zufahrt für Baufahrzeuge zu gewährleisten.

Bemusterung beim Elektriker

So, gestern waren wir bei Caro’s Onkel im Büro und haben in einem ersten Gespräch schon mal ganz grob die Anzahl und Lage der Steckdosen, Schalter usw. im gesamten Haus festgelegt. Kaum von der Bemusterung daheim sind uns schon die ersten Änderungsideen eingefallen. 😀 Positive an dem Gespräch gestern waren die Mehrkosten die uns wohl ungefähr erwarten werden. Eine erste grobe Hausnummer wurde genannt und der Betrag inkl. KNX klang vielversprechend. Hoffen wir mal im konkreten Angebot schaut es dann genauso aus. 😉

Am Wochenende werden wir uns jetzt den Plan von gestern nochmal anschauen und Änderungen bzw. Erweiterungen vornehmen. 🙂